× Zum Einfügen von Bildern empfehlen wir den kostenlosen Hoster
abload.de/
Dort könnte Ihr eure Bilder hochladen und danach mit einem Link in den Beitrag einfügen.

Beim direkten Einfügen in das Posting gelten folgende Beschränkungen:
maximal 800 x 800 Pixel
maximal 150 kb

Gute Frage, woran hat's gelegen?

2 Monate 3 Stunden her #7672 von SV50BlueStar
Gute Frage, woran hat's gelegen? wurde erstellt von SV50BlueStar
Hallo

Mit der Überschrift hoffe ich mein jetziges vier Wochen anhaltendes Problem zu beenden.
Dieser Post wird etwas lang werden und ich werde ihn (wegen zeitmangel) noch weiter editieren.

Das typische Fehlerbild ist wenn er warm wird verliert er an Leistung bzw er dreht einfach nicht hoch.

Ausgetauscht bzw getestet sind Zündkerze, Kaltstartautomatik, Zündspule, CDI, Membranblock sowie Membrane und Simmerringe.
Zylinder bzw Kolben.
Vergaser mehrmals gereinigt so wie auch den "Leerlaufdüsenstock" gezogen und gereinigt.
So wie im warmen Zustand auf die Dichtigkeit geprüft.
Zylinder 8-9 Bar , Membrane, Ansaugbrücke und Vergaser sowie Gasschieberdeckel.

Das Mysterium:
Aufgebockt, Motor warm, Kaltstartautomatik Kolben ausgefahren.
Lasse den Motor hochdrehen ( vollgas ) nach ca gefühlten vier Sekunden fällt die Drehzahl minimal ab.
Halte ich dann den Vergaser zur Hälfte zu , man bedenke ich habe bzw halte immer noch die vollgasstellung, erhöht sich die Drehzahl merklich um gefühlte 2000 Umdrehungen.

Habe ich da jetzt ein Gedankenfehler.
Im kalten Zustand, die Kaltstartautomatik ist noch offen eine überfettung findet statt. Leistung und über 50 kmh vorhanden.
Im warmen Zustand, Leistungs-Drehzahlverlust Motor magert ab..
Bei vollgas und zur Hälfte verschlossenem Vergasereingang Drehzahlsteigerung.
Motor fettet wieder an.

Ich vermute es könnte am Vergaser liegen aber wo jetzt direkt. Oder übersehe ich da was.

Frisieren, kann man viel.
Kaputtgehen geht schnell.
Instandsetzen, kostet Geld.
Good Luck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

2 Monate 3 Stunden her #7673 von Laubfrosch125
Laubfrosch125 antwortete auf Gute Frage, woran hat's gelegen?

Hallo

Mit der Überschrift hoffe ich mein jetziges vier Wochen anhaltendes Problem zu beenden.



Spaß muss sein! :-P
Folgende Benutzer bedankten sich: michal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 1 Woche her #7732 von michal
michal antwortete auf Gute Frage, woran hat's gelegen?
denke auch Vergaser,
hast mal einen anderen probiert ?
oder Vergaser mal komplett zerlegt und gereinigt ..!?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 1 Woche her #7739 von integral
integral antwortete auf Gute Frage, woran hat's gelegen?
Ich würde mir mal die Kurbelwellensimmerringe und weitere Undichtigkeitsmöglichkeiten mit einer Dose Bremsenreiniger vorknöpfen.

Lernen durch Schmerz und Erfahrung durch Enttäuschung.
...und dafür ist die Peugeot SV ideal....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 1 Woche her #7742 von michal
michal antwortete auf Gute Frage, woran hat's gelegen?
kannst du recht haben,so einen ähnlichen Fall hatten wir hier auch schonmal.
Es gibt auch spezielles Lecksuchspray,einfach mal den ganzen Motor,wenn er warm ist einsprühen,wenns blubbert weist du bescheid.

wenn Motor kalt,zieht er sich zusammen,alles dicht.
wenn Motor warm,weitet sich das Material und es können minimale undichtigkeiten entstehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden
Powered by Kunena Forum